Arbeits Spiegelschrank Cara

3 min read

Mit einem Wohnmobil fährt man nicht zur Arbeit und mit einem Kastenwagen nicht in den Urlaub. Eigentlich. Denn der Carabus 541 MQ von Weinsberg, einer Marke der Knaus-Gruppe aus dem niederbayerischen Jandelsbrunn, wagt als stadttaugliches Reisemobil den Spagat zwischen zwei Welten. Aber was kann man von einem Camper für rund 32 000 Euro tatsächlich erwarten? Ein PNP-Test.

Cara Möbel-Set
Cara Möbel-Set | Badezimmer Spiegelschrank Cara

 Alltag: Wären da nicht die verdunkelten Fenster − man könnte den CaraBus auf den ersten Blick für einen schnöden Lieferwagen halten. Denn als Basis dient ein Fiat Ducato, eine der beliebtesten Plattformen in der gesamten Reisemobilbranche überhaupt. Der von uns getestete 541 MQ ist mit seinen 5,41 Metern Gesamtlänge das kürzere der zwei angebotenen Carabus-Modelle. Er basiert auf einem Ducato mit mittlerem Radstand, während der 601 MQ knapp sechs Meter lang ist. Preislich liegen nur 1000 Euro zwischen beiden Varianten. Wer mit seinem Carabus allerdings viel in der Stadt unterwegs ist, ob nun im Alltag oder auf Reisen, der lernt schnell die Vorteile des Kurzen beim Einparken oder Wenden zu schätzen. Ein zwei Liter großer Multijet-Dieselmotor mit 115 PS wird als Grundmotorisierung angeboten. Die 650 Euro extra, für die dann 130 PS aus 2,3 Litern Hubraum unter der Haube werkeln, sind allerdings gut angelegtes Geld. Vollbepackt bringt der Carabus nämlich deutlich über drei Tonnen auf die Waage − und die verlangen vor allem an langgezogenen Steigungen nach etwas mehr Leistung, wenn man nicht gerne von Lkws überholt wird. Auch die Anhängelast steigt beim größeren Diesel um 500 Kilogramm auf dann 2,5 Tonnen. Die Fiat-Motoren sind noch relativ neu auf dem Markt und ausgesprochen sparsam. Unser Testfahrzeug (115 PS) begnügte sich mit rund acht Litern auf 100 Kilometer.

Cara Möbel-Set mit Doppelwaschtisch Variante 8
Cara Möbel-Set mit Doppelwaschtisch Variante 8 | Badezimmer Spiegelschrank Cara

TECHNISCHE DATEN
 Weinsberg Carabus 541 MQ:  Grundmotorisierung: Fiat 2,0-Liter-Multijet-Diesel mit 115 PS, Länge: 5,41 Meter, Breite: 2,05 Meter, Höhe: 2,58 Meter, Radstand: 3,45 Meter, Leergewicht: 2470 kg, zulässiges Gesamtgewicht: 3300 kg, Anhängelast: 2000 kg bei 115 PS (2500 kg bei 130 PS), max. Personenzahl im Fahrbetrieb: 4, Schlafplätze: 3, Bettenmaße Bug 1,60 Meter x  0,70 Meter, Bettenmaße Heck: 1,94 Meter x 1,38/1,25 Meter.

32 299 Euro sind im Segment der kompakten Reisemobile ein Kampfpreis. Gleichwohl wendet sich Knaus mit der Marke Weinsberg an besonders preissensible Camper. Wer jedoch tatsächlich nur den Grundpreis bezahlen kann oder will, muss einige Abstriche bei Komfort und Sicherheit in Kauf nehmen. Einen Airbag für den Beifahrer, den Schleuderschutz ESP, eine manuelle Klimaanlage fürs Fahrerhaus oder allein eine simple Radiovorbereitung mit Lautsprechern sucht man im Basismodell vergebens. Derlei Selbstverständlichkeiten zeitgemäßer Mobilität sind aber Bestandteil des so genannten “Smart-Paktes”, für das Weinsberg 2199 Euro verlangt.

Cara Möbel-Set
Cara Möbel-Set | Badezimmer Spiegelschrank Cara

 Urlaub: Wir haben es mit einem knapp fünfeinhalb Meter langen Kastenwagen zu tun, entsprechend knapp bemessen ist der Wohnraum. Doch jeder Zentimeter im Carabus 541 MQ ist sehr gut genutzt, um zwei Personen das Wohnen und Schlafen auf engstem Raum so angenehm wie möglich zu machen. So befindet sich im Heck ein relativ großzügiges Querbett (Schaummatratzen mit Holzlattenrost). Es ist 1,94 Meter lang, sowie am einen Ende 1,38 Meter und am anderen noch 1,25 Meter breit. Der große Wäscheschrank im Fußbereich des Bettes bietet viel Stauraum und Ladefläche.

Überraschend gut und vollständig ist die kompakte Küche ausgestattet: Dazu zählen ein 75-Liter-Kühlschrank, ein großzügiges Edelstahl-Spülbecken und ein 3-Flamm-Gaskocher mit Glasabdeckung. Der Frischwassertank fasst 92 Liter, der fürs Abwasser 100 Liter. Sogar einen Toilettenraum mit Dusche und einen Spiegelschrank findet man im kleinen Carabus. Allerdings dürfen wir an dieser Stelle nicht verschweigen, dass nur einigermaßen schlanke Menschen sich in der Nasszelle wirklich wohl fühlen. Auch wer am relativ knapp bemessenen Esstisch Platz nimmt − einerseits auf einer Sitzbank, andererseits auf dem drehbaren Fahrersitz − wird als besonders Großgewachsener Schwierigkeiten haben, seine Gliedmaßen bequem unterzubringen. Keine Frage, hier fordern die knappen Platzverhältnisse ihren Tribut. Zum Vorteil werden sie, wenn’s draußen etwas kälter wird. Denn unser kompakter Test-Carabus ließ sich mit der Trumatic C-Gasheizung mit integriertem 12-Liter-Boiler blitzschnell beheizen. Im separaten Gasflaschenkasten des Weinsberg ist übrigens Platz für zwei 11-Kilogramm-Flaschen.

CASAVANTI Spiegelschrank CARA 8 x 8 x 8 cm weiß
CASAVANTI Spiegelschrank CARA 8 x 8 x 8 cm weiß | Badezimmer Spiegelschrank Cara

Den Vergleich mit einem “normalen” Reisemobil muss der Carabus auch beim Wohnambiente nicht scheuen. Hier und da blitzt zwar doch das lackierte Blech der Außenhülle durch, doch mit Lieferwagen-Charme hat das trotzdem nichts zu tun. Zwei Möbeldekors (Commano Birnbaum oder Golden Apple) und zwei Polsterungen sorgen für eine wohnliche Atmosphäre − egal, ob auf dem Weg zur Arbeit oder an die Adria…

Spiegelschrank LED mit Motiv Vulcara
Spiegelschrank LED mit Motiv Vulcara | Badezimmer Spiegelschrank Cara
CASAVANTI Spiegelschrank CARA 8 x 8 x 8 cm weiß
CASAVANTI Spiegelschrank CARA 8 x 8 x 8 cm weiß | Badezimmer Spiegelschrank Cara
Waschbecken, Armaturen & Spiegelschränke von PFEIFFER & MAY
Waschbecken, Armaturen & Spiegelschränke von PFEIFFER & MAY | Badezimmer Spiegelschrank Cara
CASAVANTI Spiegelschrank CARA 8 x 8 x 8 cm weiß
CASAVANTI Spiegelschrank CARA 8 x 8 x 8 cm weiß | Badezimmer Spiegelschrank Cara

Arbeits Fliesen

admin
3 min read

Dreckiges Schaden

admin
3 min read

Beton Putz Rechte

admin
1 min read

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *